Categories Menu

Wirtschaftstag in Frankfurt am 13.09.2017

Die Liebe zum Beruf hat Peter Nikov von seinem Vater geerbt. Die Begeisterung auch.Die kleine Werkstatt der Polsterei in Frankfurt-Zeilsheim zeugt davon. Die Atmosphäre: heimelig, fast familiär. „Unser Beruf lebt vom Ideenreichtum“, sagt Nikov. „Und von der Kreativität.“ Wirtschaftstag im Frankfurter Westen. Eine Delegation von Vertretern aus Magistrat, städtischen Ämtern,Handwerkskammer, Industrie- und Handelskammer sowie Wirtschaftsförderung ist unterwegs, um vor Ort mit den Menschen in den Betrieben zu sprechen. Diesmal stehen Firmen in Sindlingen, Unterliederbach und Zeilsheim auf dem Programm.

Betriebe zeigen, was sie sich von der Politik wünschen. Wirtschaftstag im Frankfurter Westen: Eine Delegation von Vertretern aus Magistrat, städtischen Ämtern, Handwerkskammer, Industrie- und Handelskammer sowie Wirtschaftsförderung ist unterwegs, um vor Ort mit den Menschen in den Betrieben zu sprechen. Diesmal stehen Firmen in Sindlingen, Unterliederbach und Zeilsheim auf dem Programm.

Nachhaltig und qualitativ

Die Polsterei von Peter und Claudia Nikov ist einer von sechs Betrieben, den sich die Abordnung an diesem Tag anschaut. 1985 gegründet, 4 Mitarbeiter und Aufträge vom Privatkunden bis in die Industrie. „Sie arbeiten nachhaltig und erhalten Dinge, die hoch qualitativ sind“, betont Dr. Christof Riess, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main. „Aber Sie wissen auch, wie schwer es ist, Nachwuchskräfte zu finden.“ Die Duale Ausbildung müsse gestärkt werden, fordert Riess. „Wir brauchen nicht nur Erfinder, sondern Menschen, die die Nahversorgung gewährleisten.“ Auch Digitalisierung sei ein Thema: „Wir brauchen Lösungen, die für unsere Betriebe passen. Das kann man nicht von oben herab deklinieren.

 


Dr. Christof Riess und Wirtschaftsdezernent Markus Frank informieren sich bei Peter und Claudia Nikov (v.l.) über den Alltag in ihrem Zeilsheimer Polsterei-Betrieb.
Foto: HWK FRM

 

Quelle: https://www.hwk-rhein-main.de/de/wirtschaftstag-in-frankfurt-665